Expertenmeinungen

Gleich von drei Seiten macht sich das Coronavirus bei der Weltwirtschaft bemerkbar: Als Angebotsschock in Folge der Unterbrechungen bei den Lieferketten, als Nachfrageschock nicht zuletzt in Folge der sogenannten „lock-downs“ (des Herunterfahrens der gesellschaftlichen Aktivität) in vielen Volkswirtschaften, und als Schock auf den Finanzkreislauf durch die Ausweitung der Risikoprämien. Erfahren Sie jetzt im aktuellen Kapitalmarktbrief, welche Auswirkungen das haben kann.

Weitere Informationen

Im Fokus: Asien!

Was sind chinesische A-Aktien oder Festlandaktien? Eine Antwort auf diese Frage gibt Barbara Rupf Bee im Gespräch mit der Börsen-Zeitung. Mehr hier.

Weitere Informationen

Expertenmeinungen

Die entwickelten Länder bekommen den Coronavirus-Ausbruch anscheinend langsam in den Griff. In den Schwellenländern dagegen verschärft sich die Lage derzeit, und zahlreiche ausländische Anleger sind vorsichtig geworden. Was das für Anleger bedeutet analysiert Stefan Scheurer, Senior Investment Strategist.

Weitere Informationen

Nachhaltige Geldanlage

Die Coronavirus-Pandemie hat den Blick für zentrale Nachhaltigkeitsthemen wie Einkommensungleichheit, unzureichende medizinische Versorgung und komplexe Lieferketten geschärft. Daher dürfte Nachhaltigkeit in den Investmentprozessen und in der Risikoanalyse der Vermögensverwalter zunehmend an Bedeutung gewinnen. Fünf Aspekte dürften dabei für die Anleger besonders wichtig sein.1

Weitere Informationen

Nachhaltige Geldanlage

Die globale COVID-19-Krise hat Auswirkungen für jeden einzelnen von uns, für die Unternehmen und für den öffentlichen Sektor. Gesundheit und Sicherheit sowie Hygieneregeln gehen derzeit allem anderen vor. Deshalb müssen wir alle unsere Lebensgewohnheiten ändern, solange die Ausgangsbeschränkungen gelten. Welche Auswirkungen das auf unsere Plastikmüllproduktion hat und wie wir diese reduzieren können, lesen Sie in einem Beitrag von The SeaCleaners.

Weitere Informationen

Nachhaltige Geldanlage

Nachhaltige Geldanlage ist eines der großen aktuellen Themen. Während im Moment noch die Bewältigung der Corona-Krise im Vordergrund steht ist davon auszugehen, dass bald auch wieder die nachhaltige Geldanlage in den Fokus rückt. Im Interview erläutert Beatrix Anton-Grönemeyer, Chief Sustainability Officer, wie Anleger Orientierung finden könnten und welche Rolle die Geldanlage z.B. bei der globalen Energiewende spielt.

Weitere Informationen

Expertenmeinungen

Die Coronavirus-Krise und der Preiskrieg zwischen einigen Förderstaaten haben den Ölpreis auf deutlich unter 20 USD/Barrel gedrückt. Bei einigen Futures-Kontrakten sogar ins Negative. Unserer Erwartung nach wird dies zahlreiche strukturelle Veränderungen auslösen. Anleger sollten ihre Portfolios mit Blick auf eine Erholung der Energiebranche entsprechend positionieren. Lesen Sie hier mehr.

Weitere Informationen

Im Fokus: Asien!

In Asien gingen die Märkte im ersten Quartal vor allem wegen des Coronavirus-Ausbruchs auf eine wahre Achterbahnfahrt. Inzwischen sind erste Anzeichen dafür zu erkennen, dass eine – wenn auch moderate – Erholung in China zur Stabilisierung der asiatischen Volkswirtschaften insgesamt beitragen könnte. Für langfristig orientierte Anleger können sich daraus Chancen ergeben.1,2

Weitere Informationen

Anlageklassen

Sie sind auf der Suche nach erfolgreichen Aktien für Ihr Portfolio? Mit den Aktienfonds von Allianz Global Investors sind Sie immer gut aufgestellt!
Weitere Informationen
Stabilität und regelmäßig laufende Einnahmen – Anleihen sind ein wichtiger Baustein in jedem Portfolio.
Weitere Informationen
Trotz Aufregung an den Börsen ruhig bleiben? Da lohnt sich ein Blick auf Multi Asset-Fonds. Denn sie können attraktive Ertragsmöglichkeiten bei überschaubaren Risiken bieten.
Weitere Informationen
Wenn die Aktienmärkte zu hektisch und die Anleihemärkte zu ruhig sind – mit Alternativen Investments können Anleger unabhängig von den Märkten investieren.
Weitere Informationen