Expertenmeinungen

Der Coronavirus (COVID-19) hält die Welt in Atem, und mit ihr die internationalen Kapitalmärkte. In den kommenden Wochen schlagen nun die Stunden der Wahrheit: Kann die Ausbreitung des Virus verlangsamt werden? Wie steht es um die Konjunktur? Wie geht es weiter? Erfahren Sie jetzt mehr im aktuellen Kapitalmarktbrief.

Weitere Informationen

Im Fokus: Asien!

Während die Welt noch gegen die Coronavirus-Pandemie kämpft, beginnt China bereits damit, die Auswirkungen des Virus auf die Gesundheit der Bevölkerung und die Wirtschaft zu überwinden. Noch sind die Gefahren für das Land zwar nicht vorüber, aber die Wirtschaft dürfte sich in der zweiten Jahreshälfte erholen – was ein gutes Zeichen für den hauptsächlich von der Binnenwirtschaft abhängigen Markt für chinesische A-Aktien sein könnte. Lesen Sie hier unsere Einschätzung.

Weitere Informationen

Expertenmeinungen

Kein Zweifel, die Kapitalmärkte haben geradezu schockartig auf die Ausbreitung des Corona-Virus reagiert. Während sich das Virus ausbreitet, gleichzeitig aber auch weltweit massive Gegenmaßnahmen von geldpolitischer und fiskalischer Seite eingesteuert werden, ist es gut, sich als Anleger selbst zu erkennen, um überlegt reagieren zu können. Dr. Hans-Jörg Naumer, Director Global Capital Markets & Thematic Research, erklärt gängige Verhaltensmuster wie Verlustaversion und Framing – und wie wir sie bewusst umgehen können.

Weitere Informationen

Die aktuellen Marktturbulenzen haben im Allianz Thematica zwei Oberthemen in den Vordergrund treten lassen. Immer mehr Länder schränken die Bewegungsfreiheit zunehmend ein und zwingen die Bevölkerung mehr oder weniger dazu, daheim zu bleiben. Damit gewinnt das Oberthema „Zu Hause bleiben“ an Bedeutung. „Soziale Distanzierung“ wird zur Strategie der Wahl, um die Verbreitung des Virus zu hemmen. Dadurch werden Aktivitäten attraktiver, die sich auch zu Hause ausüben lassen, und befinden sich im Aufwind.

Weitere Informationen

Expertenmeinungen

Das Auftreten des Coronavirus und der jüngste Ölpreisschock haben die Sorgen um eine globale Rezession verstärkt. Das Virus sorgt für einen starken Rückgang der aggregierten Nachfrage und verursacht erhebliche Beeinträchtigungen auf der Angebotsseite. Hinzu kommt, dass der globale Konjunkturzyklus bereits vor dem Auftreten des Virus in seinem Spätstadium war und Anzeichen von Schwäche zeigte: So hat das schwache Gewinnwachstum der Unternehmen die Investitionen gedämpft und die private Binnennachfrage ist hinter den Erwartungen zurückgeblieben.

Weitere Informationen

Expertenmeinungen

Nachdem zahlreiche Aktienmärkte im abgelaufenen Monat neue Allzeithochs markierten, kam es zum Lackmustest: Die zunehmend weltweite Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus führte an den globalen Aktienmärkten zum stärksten Rückgang seit mehr als zwei Jahren. Wie geht es weiter? Erfahren Sie jetzt mehr im aktuellen Kapitalmarktbrief.

Weitere Informationen
Finden Sie schnell und einfach Fonds aus unserem Angebot.
mehr

Anlageklassen

Sie sind auf der Suche nach erfolgreichen Aktien für Ihr Portfolio? Mit den Aktienfonds von Allianz Global Investors sind Sie immer gut aufgestellt!
Weitere Informationen
Stabilität und regelmäßig laufende Einnahmen – Anleihen sind ein wichtiger Baustein in jedem Portfolio.
Weitere Informationen
Trotz Aufregung an den Börsen ruhig bleiben? Da lohnt sich ein Blick auf Multi Asset-Fonds. Denn sie können attraktive Ertragsmöglichkeiten bei überschaubaren Risiken bieten.
Weitere Informationen
Wenn die Aktienmärkte zu hektisch und die Anleihemärkte zu ruhig sind – mit Alternativen Investments können Anleger unabhängig von den Märkten investieren.
Weitere Informationen
Allianz Global Investors erwartet 2020 Ausschüttungen in Höhe von rund 359 Milliarden Euro von europäischen Unternehmen.
mehr